1
2
3
4

Bambinchen -
Säuglingsnahrung aus Ziegenmilch

Bambinchen Säuglingsnahrung aus Ziegenmilch

Bambinchen ist ein aus Ziegenmilch her­gestelltes Fertigmilchprodukt. Es ist ein vollwertiges, auf die Bedürfnisse des Säuglings abgestimmtes Nahrungsmittel.

Säuglingsnahrung auf Ziegenmilchbasis kann eine Alternative für Babys sein, bei denen eine Unverträglichkeit von Kuhmilcheiweiß oder Sojaeiweiß befürchtet wird oder vorhanden ist. Erfahrungsberichte von Eltern sowie internationale Untersuchungen (1) legen dies nahe.

Wichtiger Hinweis: Stillen ist das Beste für Ihr Baby. Verwenden Sie Säuglingsmilchnahrung nur auf den Rat Ihres Kinderarztes oder Ihrer Hebamme.

Bambinchen 1 Säuglingsnahrung – von Geburt an
Bambinchen 2 Folgemilch – nach dem 6. Monat

Bezugsquellen

 
Bambinchen 1
Bambinchen 2
Nährwert-Tabellen
Anwendungstipps

Säuglingsmilchnahrung aus Ziegenmilch von Geburt an

Bambinchen 1 Säuglingsanfangsnahrung aus ZiegenmilchBambinchen 1 ist eine Säuglingsmilchnahrung, welche aus Ziegenmilch hergestellt wird und zum Zufüttern zur Muttermilch sowie als alleinige Nahrung für die besondere Ernährung von Säuglingen von Geburt an geeignet ist, wenn nicht gestillt wird. Ab einem Alter von mindestens 7 Monaten kann Bambinchen 2 verwendet werden.

Zutaten Bambinchen 1:
Ziegenvollmilchpulver 43% (wärmebehandelt), Lactose (aus Milch), Pflanzenöl-Mischung (High-Oleic Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Antioxidantien (Sonnenblumen-Lecithin, gemischte Tocopherole)), Mineralstoffe (Calciumcitrat, Natriumcitrat, Calciumhydroxid, Eisensulfat, Kaliumchlorid, Zinksulfat, Kupfersulfat, Mangansulfat, Kaliumjodid, Natriumselenit), Vitamine (Vitamin C, Vitamin E, Niacin, Vitamin A, Vitamin D3, Calcium-D-Pantothenat, Vitamin K1, Vitamin B12, Vitamin B1, Vitamin B2, ­Vitamin B6, Fol­säure, Biotin), Cholinchlorid, ­L-Tryptophan, ­L-Isoleucin, Taurin, L-Carnitin.

Bambinchen ist natürlich ohne Palmöl und gentechnikfrei hergestellt.

Trinkmenge und Dosierung

 Alter in Monaten
 Abgekochtes Wasser in ml
 Anzahl Messlöffel
 Fläschenmahlzeiten pro Tag
 0 -1
 90 3 6 - 7
 1 -2
 150 5 5 - 6
 3 - 5
 210 7 5
 ab 6
 240 8 4

Der Dose liegt ein 4,3 g Messlöffel bei.
Die Trinkmenge je Fläschchen kann von Baby zu Baby variieren. Die empfohlene Trinkmenge ist ein Richtwert, an dem Sie sich orientieren können.

Zur Beachtung:
Benutzen Sie frisches Wasser für die Zubereitung der Säuglingsmilchnahrung. Kochen Sie das Wasser und lassen Sie es abkühlen, bis es lauwarm ist. Möglichst immer nur die für eine Mahlzeit benötigte Menge Bambinchen zubereiten. Keinen Zucker hinzufügen.
Richten Sie sich bei der Zubereitung genau nach den Dosierangaben. Eine Nichtbeachtung der Dosierangaben kann zu unausgewogener Ernährung führen. Die Nahrung niemals in der Mikrowelle aufwärmen!

Folgemilch aus Ziegenmilch nach dem 6. Monat

Bambinchen 2 Folgemilch aus ZiegenmilchBambinchen 2 ist eine Folgemilch, welche aus Ziegenmilch hergestellt wird und nur ab einem Alter von 6 Monaten zur besonderen Ernährung von Säuglingen geeignet ist. Bambinchen 2 soll nur Teil einer Mischkost sein und ist nicht als Ersatz für Muttermilch während der ersten 6 Lebensmonate zu verwenden. In den ersten Monaten kann Bambinchen 1 verwendet werden. 

Wichtiger Hinweis!
Die Entscheidung, Beikost generell oder in Ausnahmefällen bereits in den ersten sechs Lebensmonaten zu verwenden, sollte nicht ohne den Rat medizinischer Fachleute und unter Berücksichtigung der individuellen Wachstums- und Entwicklungsanforderungen getroffen werden.

Zutaten Bambinchen 2:
Ziegenvollmilchpulver 43% (wärmebehandelt), Lactose (aus Milch), Pflanzenöl-Mischung (High-Oleic Sonnenblumenöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Antioxidantien (Sonnen­blumen-Lecithin, gemischte Tocopherole)), Mineralstoffe (Calciumcitrat, Natriumcitrat, Dicalciumphosphat, Calciumhydroxid, Eisensulfat, Kalium­chlorid, Zinksulfat, Kupfersulfat, Mangansulfat, Kaliumjodid, Natriumselenit), Vita­­mine (Vitamin C, Vitamin E, Niacin, Vitamin A, Vitamin D3, Calcium-D-Pantothenat, Vita­min K1, Vitamin B12, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Folsäure, Biotin), Cholinchlorid, L-Tryptophan, L-Isoleucin, Taurin.

Bambinchen ist natürlich ohne Palmöl und gentechnikfrei hergestellt.

Trinkmenge und Dosierung

  Alter in Monaten  Abgekochtes Wasser in mlAnzahl Messlöffel  Fläschenmahlzeiten pro Tag
 nach dem 6.
 240 8 4

Der Dose liegt ein 4,3 g Messlöffel bei.
Die empfohlene Trinkmenge ist ein Richtwert, an dem Sie sich orientieren können.
Nach dem vollendeten 2. Lebensjahr kann Golden Goat Ziegenvollmilchpulver verwendet werden.


Zur Beachtung:
Benutzen Sie frisches Wasser für die Zubereitung der Säuglingsmilchnahrung. Kochen Sie das Wasser und lassen Sie es abkühlen, bis es lauwarm ist. Möglichst immer nur die für eine Mahlzeit benötigte Menge Bambinchen zubereiten. Keinen Zucker hinzufügen.
Richten Sie sich bei der Zubereitung genau nach den Dosierangaben. Eine Nichtbeachtung der Dosierangaben kann zu unausgewogener Ernährung führen. Die Nahrung niemals in der Mikrowelle aufwärmen!

  Bambinchen 1
  Bambinchen 2
 
  Pulver je 100 g
 Fertige Milch
 je 100 ml 
 Pulver je 100 g
 Fertige Milch
 je 100 ml
Energie
 kJ 2100 275
  2100 275
  kcal 510 66
  510
 66
Eiweiß g 10,1
 1,3
  10,1
 1,3
Kohlenhydrate g  57,4 7,4
  57,4 7,4
    davon Laktose
 g  57,4 7,4  57,4 7,4
 Fett, davon
 g 26,7
 3,4
 
 26,7
 3,4
    gesättigte Fettsäuren
 g
 10,4
 1,3
  10,4
 1,3
    einfach ungesättigte Fettsäuren
    - Ölsäure ω9
 g
 g
 12,1
 10,5
 1,6
 1,4
  12,1
 10,5
 1,6
 1,4
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren
    - Linolsäure ω6
    - α-Linolensäure ω3
 g
 g
 g
 4,2
 3,0
 0,45
 0,54
 0,39
 0,058
  4,2
 3,0
 0,45
 0,54
 0,39
 0,058
Mineralstoffe   
      
Natrium
 mg 140 18  140 18
Calcium
 mg 500 65  550 71
Phosphor
 mg 330 43  370 48
Kalium
 mg 570 74  570 74
Chlorid
 mg 530 68  530 68
Magnesium
 mg 46 5,9  46 5,9
Eisen
 mg 5,5 0,71  6,9 0,89
Zink
 mg 3,8 0,49  3,8 0,49
Jod µg 63 8,1  70 9,0
Kupfer
 µg 350 45  350 45
Mangan
 µg 65 8,4  65 8,4
Selen µg 9,5 1,2  9,5 1,2
Fluorid
 µg 50 6,5  50 6,5
Vitamine      
Vitamin A (RE)
 µg 540 70  540 70
Vitamin D3
 µg 7,5 1,0  8,3 1,1
Vitamin E (α-TE)
 mg 12 1,5  12 1,5
Vitamin K1
 µg 52 6,7  52 6,7
Vitamin C
 mg 76 10  76 10
Vitamin B1
 µg 480 62  480 62
Vitamin B2
  µg
 950 120  950 120
Niacin  µg
 5300 680  5300 680
Vitamin B6
 µg 280 36  280 36
Folsäure µg 67 8,6  83 11
Pantothensäure µg 2700 350  2700 350
Vitamin B12
 µg 1,4 0,18  1,4 0,18
Biotin µg 18 2,3  18 2,3
Cholin
 mg 100 13  100 13
Taurin mg 36 4,6  36 4,6
Carnitin
 mg 7,0 0,9  - -
 Inotisol mg 30 3,9  30 3,9

Bambinchen kann sowohl als alleinige Säuglingsnahrung, als auch zur sinnvollen Ergänzung zur Muttermilch verabreicht werden, sofern diese nicht ausreichend vorhanden ist oder andere Gründe vorliegen.

Damit die eigene Muttermilchproduktion in Gang bleibt, empfiehlt es sich, das Kind immer zuerst an die Brust zu legen und anschließend das Fläschchen mit Bambinchen zu geben.

Zwischen den Still- und Fläschchenmahlzeiten sollten immer mindestens 4 Stunden liegen, da ansonsten die frische Milch auf angesäuerte Restmilch im Magen trifft und dies zu Spucken und Erbrechen führen kann.

Bei Verstopfung
Sollte es nach Verabreichen von Bambinchen zu Verstopfung oder hartem Stuhl kommen, bitte einfach jedem Fläschchen einen Teelöffel kaltgepresstes Sonnenblumenöl (Olivenöl, Rapsöl) – bitte immer aus kontrolliert ökologischem Landbau – hinzufügen. Zumeist normalisiert sich der Stuhl binnen weniger Tage.

Darm-Mileu unterstützen
Durch Antibiotika, Ernährung mit unverträglicher Babynahrung etc. ist die Darmflora oft beeinträchtigt. Hier empfiehlt sich die Gabe von Probiotika. Einfach jedem Fläschen eine Messerspitze Probiotic-Pulver hinzufügen.

Ausreichende Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren
Gerade für die frühkindliche Entwicklung sind Omega-3-Fettsäuren sehr wichtig. Daher macht es durchaus Sinn, dem Babyfläschchen ab und zu einen Teelöffel hinzuzufügen: Omega-3-DHA-Öl

Vitamin-D-Versorgung
Wer seinem Kind keine synthetischen Vitamine verabreichen möchte, kann seinem Baby (ab dem 6. Monat) natürliche Vitamin D Präparate geben.

(1) – A. J. Hodgkinson, N. A. McDonald, L. J. Krivits, D. R. Hurefurd, S. Fahey, C. Prosser (2011): Journal of Dairy Science 95:83-90.

 
Bambinchen Facebook
Info-Video Bambinchen
Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Die Ziege begleitet den Menschen seit tausenden von Jahren und ist ihm ein wertvoller Milchlieferant. Grund genug, einen Fokus auf die Ziege und ihre Milch zu legen.

Hier finden Menschen mit Kuhmilchunverträglichkeit, Eltern mit kleinen und großen Kindern sowie Fachleute aus Medizin und Ernährung umfangreiche Informationen zur Ernährung mit Ziegenmilch.