1
2
3
4

Ziegen - unentbehrliche Milchlieferanten

ZiegenNach dem Hund ist die Ziege - gemeinsam mit dem Schaf - das älteste Haustier des Menschen. Ziegen geben mehr Milch als Schafe und sind dabei sehr genügsam. Seit Jahrtausenden ist die Ziege Wegbegleiter des Menschen und wertvoller Woll-, Fleisch- und Milchlieferant.

Ziegenmilch war die erste Tiermilch, die der Mensch zu sich genommen hat. In den meisten Familien wurden früher Ziegen gehalten. Auf dem Land hatte quasi jede Familie mindestens eine Ziege im Stall. Doch ab Ende der 50er-Jahre verlor die Ziegenhaltung in Deutschland an Bedeutung, und damit leider auch die Ziegenmilch.

Aber seit einigen Jahren entdecken die Menschen im nördlichen Europa die Ziege als wertvollen Milchlieferanten wieder. Viele haben auf Reisen z.B. nach Frankreich, Spanien und Griechenland die Vorzüge und gute Verträglichkeit von Ziegenkäse und Ziegenmilch schätzen gelernt. In diesen Ländern hatte die Ziegenhaltung schon immer einen hohen Stellenwert.

Immer mehr Wissenschaftler untersuchen jetzt auch die positiven Eigenschaften der Milch mit neuen Methoden. Sie liefern die Beweise für die hervorragende Qualität und die hochwertigen Inhaltsstoffe, die sich von Kuhmilch deutlich unterscheiden. Ziegenmilch kann deshalb für Menschen mit Kuhmilchunverträglichkeit eine Alternative sein.


 
Info-Video Bambinchen
Google+ aktivieren
Twitter aktivieren

Die Ziege begleitet den Menschen seit tausenden von Jahren und ist ihm ein wertvoller Milchlieferant. Grund genug, einen Fokus auf die Ziege und ihre Milch zu legen.

Hier finden Menschen mit Kuhmilchunverträglichkeit, Eltern mit kleinen und großen Kindern sowie Fachleute aus Medizin und Ernährung umfangreiche Informationen zur Ernährung mit Ziegenmilch.